Stadtwerke Kitzbühel

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Soll ich mein Modem immer ausschalten?

Dies ist abhängig, welches Modem Sie im Einsatz haben.
Modell LanCity
Dieses Modem hat keine Ein-/Ausschaltfunktion und sollte grundsätzlich nicht vom Stromnetz getrennt werden.
Andere Modelle
Diese Modelle verfügen jeweils eine Ein-/Ausschaltfunktion und können bei Bedarf aktiviert und deaktiviert werden. Es wird jedoch nicht empfohlen, dass Modem vom Stromnetz zu trennen.

Kann ich an mein Modem mehrere PC's anschliessen?

Grundsätzlich Ja. Dabei benötigen Sie in der Regel zusätzliche Hardwarekomponenten (Router, Hub-/Switch sowie Netzwerkverkabelung) welche Sie im Fachhandel beziehen können.
Ebenfalls ist es möglich, Ihr Modem durch die Stadtwerke mit entsprechender Software upzudaten (kostenpflichtung). Wir beraten Sie dazu gerne.

Welche Schritte sind bei Hardware-Wechsel erforderlich?

Die Netzwerkkarte bzw. Ihr Router sind an das Kabelmodem der Stadtwerke Kitzbühel durch die MAC-Adresse gebunden. Wenn Sie einen neuen Computer in Betrieb nehmen oder die Netzwerkkarte/den Router tauschen, müssen Sie sich mit den Stadtwerken in Verbindung setzen um dieses neue Gerät zu registrieren. Andernfalls wird das Modem keine Kommunikation ermöglichen.

Benötige ich eine Firewall bzw. wie kann ich mich vor Viren schützen?

Privatanwender
Wir empfehlen Ihnen DRINGEND einen aktuellen Virenschutz sowie eine Desktop-Firewall (Software) zu installieren. Der Virenschutz der Stadtwerke bezieht sich NUR auf Ihre E-Mails, Webseite und andere Downloads werden nicht geprüft.
Unternehmen
Auch hier wird ein umfassender und aktuellen Virenschutz sowie eine Hardware-Firewall DRINGEND empfohlen.
Mit Ihrem Kitz.Net Anschluß sind Sie direkter und ungefilterter Teilnehmer des Internets und Sie sollten sich gegenüber mutwilligen Angriffen und Viren selbst schützen.

Wie kann ich im Urlaub meine E-Mails abfragen?

Eigentlich ganz einfach. Starten Sie Ihren Browser, gehen Sie zur Adresse "webmail.kitz.net" und aktivieren Sie auf der rechten Seiten den AutoResponder-Dienst. Folgende Sie dabei den vorgegebenen Anweisungen, wobei Sie für die Anmeldung Ihre E-Mail Adresse und Ihr persönliches Kennwort benötigen. Sie können dann den Status des AutoResponders einsehen bzw. ändern, sowie ein individuelles Antwortmail erzeugen. Damit wir der Absender einer Nachricht von Ihre Abwesenheit informiert.